Mitglieder der Allianz 'Gesunde Schweiz'

Die Allianz 'Gesunde Schweiz' ist eine Drehscheibe zwischen Fachorganisationen, Politik und Wirtschaft und setzt sich ein fĂĽr eine Stärkung von Prävention und Gesundheitsförderung in der Schweiz. Der Initiative der GELIKO Schweizerische Gesundheitsligen-Konferenz und von Public Health Schweiz haben sich bis heute 40< nationale Organisationen angeschlossen.

Die Allianz 'Gesunde Schweiz' hat am 20. Oktober 2015 folgende Ziele definiert:

  • Die Allianz 'Gesunde Schweiz' unterstĂĽtzt eine wirksame, zielgerichtete und effiziente Präventionspolitik, weil damit die Gesundheit der Bevölkerung gefördert, die Selbstverantwortung der Einzelnen gestärkt, volkswirtschaftliche Folgekosten verhindert und längerfristig die Kosten im Gesundheitswesen gedämpft werden können;
  • Die Allianz 'Gesunde Schweiz' setzt auf Massnahmen, die sowohl auf das Verhalten des Einzelnen wie auch auf die Verhältnisse (strukturelle Massnahmen) in unserer Gesellschaft wirken. Diese sollen in bestmöglicher Balance das Recht auf Freiheit und das Recht auf Schutz der BĂĽrgerinnen und BĂĽrger sichern;
  • Die Allianz 'Gesunde Schweiz' ruft die Wirtschaft dazu auf, ihre Mitverantwortung fĂĽr die Gesundheit der Bevölkerung wahrzunehmen und sich vom volkswirtschaftlichen Nutzen statt von Partikularinteressen leiten zu lassen.

In den ersten Jahren hat sich die Allianz 'Gesunde Schweiz' für die Schaffung eines Präventionsgesetzes eingesetzt. Seit 2014 steht die Mitarbeit bei der Erarbeitung der nationalen NCD Strategie (nicht übertragbare Krankheiten) und der dazugehörenden Massnahmen im Vordergrund.

 

marion michele 191320

 

 

 

 

 

 

 



Mitglieder der Allianz 'Gesunde Schweiz'